Instandsetzungen und Modernisierungen 2018

Instandsetzungen und Modernisierungen 2018

Auch in diesem Jahr investiert die Wohnungsbaugesellschaft mbH Malchow wieder in ihren Wohnungsbestand und hat damit großen Anteil an der städtebaulichen Entwicklung der Inselstadt Malchow.

So wird momentan das Wohnhaus Kloster 8 umfassend modernisiert. Das Haus erhält eine moderne Heizungsanlage, eine neue, freundliche Fassade und eine neue Dacheindeckung. In den Wohnungen selbst werden die Fenster, die Türen, die Elektroanlage und die Fußböden erneuert.

Insgesamt entstehen drei geräumige Wohnungen, die bereits wieder an die Bestandsmieter vermietet sind. Während der Bauzeit stellt die Wohnungsbaugesellschaft mbH Malchow den Mietern Ausweichwohnungen zur Verfügung. Eine Familie konnte sich dabei selbst um Ausweichwohnraum bemühen. Wir danken unseren Mietern für Ihre Geduld und freuen uns, sie im Herbst dieses Jahres wieder in ihre neuen Wohnungen umziehen zu können.

Die Investitionssumme für die Modernisierung beträgt etwa 480.000 €.

Darüber hinaus schreitet die Instandsetzung von Bestandswohnungen weiter voran. So sind für das Jahr 2018 etwa 200.000 € Investitionssumme eingeplant, um leerstehende und nicht mehr heutigem Standard entsprechende Wohnungen für die Neuvermietung wieder herzurichten.

Hier werden je nach Bedarf die Innentüren, die Fußböden und die Elektroanlagen erneuert. In Einzelfällen müssen aber auch ganze Bäder umgebaut und saniert werden.

Dank dieser Investitionen können wir insbesondere unseren Neukunden modernen Wohnraum anbieten aber auch Bestandsmietern einen Umzug in eine neue Wohnung ermöglichen.

RFID Transponder

Auch die Digitalisierung hält Einzug in unsere Wohnhäuser. Bereits im letzten Jahr haben wir damit begonnen, die Schließanlagen in unseren großen Wohnanlagen durch ein elektronisches Zugangssystem mit RFID-Technologie zu ersetzen.

Unsere Mieter müssen, wenn sie vor der Hauseingangstür stehen, nicht mehr lange nach dem Schlüsselloch suchen, sondern halten einfach ihren Türtransponder an die Empfangsstelle, um die Tür zu öffnen. Insbesondere unseren älteren Mietern wird diese Technologie mit der Zeit zu Gute kommen.

Ein weiterer Vorteil für unsere Mieter ist, dass die Programmierung der Türtransponder allein durch die Wohnungsbaugesellschaft mbH Malchow erfolgt und somit in den vertrauensvollen Händen des Vermieters bleibt.

Außerdem werden in diesem Jahr noch einige Fassadenanstriche an unseren Wohnhäusern erneuert, Wohnumfelder in der Friedenstraße und Schulstraße aufgewertet und auch die Spielplätze in der Mecklenburger Straße und dem Clara-Zetkin-Ring weiter in Ordnung gebracht.

Schüler der Fleesenseeschule gestalten Müllcontainerboxen

Schüler der Fleesenseeschule gestalten Müllcontainerboxen

Am heutigen Mittwoch gestalten Schüler der Malchower Fleesenseeschule Müllcontainerboxen der Wohnungsbaugesellschaft mbH Malchow um. Wer möchte, kann sich die Kunstwerke in der Friedenstraße und Schulstraße gern ansehen.

Die Schüler haben im Vorfeld mehrere Vorschläge bei uns eingereicht. Viele davon waren sehr vielversprechend. Leider haben wir nur drei Containerboxen zur Verfügung stellen können.

Wir danken den Schülern und der Lehrerin Frau Tietz, dass sie das „Einheitsgrau“ der Container beseitigen. Die Boxen sind echte Hingucker geworden und werten unsere Wohngebiete weiter auf. Werden hierfür so kurz vor den Zeugnissen noch Zensuren verteilt, gibt es von uns eine glatte Eins.