Austausch unserer Rauchwarnmelder

Austausch unserer Rauchwarnmelder

Wir möchten unsere Mieter darüber informieren, dass in dieser Woche damit begonnen wird, die seit 10 Jahren  installierten Rauchwarnmelder in unseren Wohnungen gegen neue Rauchmelder auszutauschen.

Dazu kündigt sich der Messdienst Meier Messtechnik aus Güstrow per Hausaushänge in den Wohnhäusern an.

 

Die neuen Rauchmelder sind gegenüber den jetzt eingebauten Rauchmeldern mit einer sogenannten automatischen Umfeldüberwachung und einer Funktion zur Ferninspektion ausgestattet. Unseren Mietern kommt diese Art von Rauchmeldern entgegen, da die Wartung vor Ort einmal im Jahr somit entfällt und niemand mehr die Wohnung zur Prüfung betreten muss.

Die Installation der Rauchmelder wird in diesem Jahr nur in einigen Wohnhäusern durchgeführt. Der Großteil der Wohnungen wird jedoch mit Beginn des Jahres 2019 mit neuen Rauchmeldern ausgestattet.

Bitte ermöglichen Sie den Monteuren der Meier Messtechnik Zutritt zu Ihrer Wohnung und freuen Sie sich auf Ihre neuen Rauchmelder. Für Ihre eigene Sicherheit!

Wer sich gern jetzt schon über die neuen Geräte informieren möchte, folgt bitte diesem Link:

https://qundis.de/wp-content/uploads/2018/06/QUNDIS_Produktflyer_Q-smoke_5.5-R_web.pdf

Modernisierung Kloster 8

Modernisierung Kloster 8

Unsere Modernisierungsmaßnahme im Wohnhaus Kloster 8 in Malchow ist nun fast vollständig abgeschlossen. Die letzten Reinigungsarbeiten erfolgen in den nächsten Tagen, sodass unsere Mieter ab Oktober 2018 in Ihre neuen, freundlichen Wohnungen einziehen können.

Sie werden dabei Ihr gewohntes Umfeld nicht wieder erkennen und wir hoffen, dass die Wohnungen Gefallen finden.

Wir danken allen am Bau beteiligten Unternehmen für die geleistete Arbeit und freuen uns, unseren Beitrag an der fortlaufenden Stadterneuerung Malchows geleistet zu haben.

Wohnumfeldverbesserungen in der Schulstraße und Friedenstraße

Wohnumfeldverbesserungen in der Schulstraße und Friedenstraße

Nach langem Warten sehen unsere Mieter in der Schulstraße 23-31 und der Friedenstraße 31-39 nun endlich wieder Baufahrzeuge vor ihren Wohnhäusern.

Das beauftragte Unternehmen fährt mit den geplanten Wohnumfeldverbesserungen an beiden Häusern fort und wir freuen uns, unseren Mietern schon bald einen schöneren Anblick der neuen Außenanlagen ermöglichen zu können.