Auch wir bitten im Namen unserer Geschäftspartner aus dem Handwerk um Geduld

Auch wir bitten im Namen unserer Geschäftspartner aus dem Handwerk um Geduld

Sehr geehrte Mieterinnen, sehr geehrte Mieter,

gerade zur Weihnachtszeit sollte sich alles um einen herum entschleunigen. Zum Thema Handwerker passt die Entschleunigung eigentlich das ganze Jahr. Denn mittlerweile gibt es immer weniger, die „ihr Handwerk verstehen“. Das Handwerk leidet seit Jahren unter einem Fachkräftemangel, niemand interessiert sich mehr wirklich für eine Ausbildung im Handwerk. Das finden auch wir sehr schade, vor allem merken Sie, liebe Mieterinnen und Mieter es zu aller erst. Sie müssen sich auf immer längere Wartezeiten einstellen.

Aus gegebenen Anlass möchten wir Sie auch für das neue Jahr auf Wartezeiten einstellen. Nicht wir und auch nicht die beauftragten Handwerker lassen Sie absichtlich lange warten. Jede unserer Partnerfirmen bemüht sich täglich, schnell auf Ihre Probleme zu reagieren. Das bitten wir, zu honorieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!!!

Auch die Tagesschau hat kurz vor Weihnachten auf das Problem aufmerksam gemacht.

Hier geht’s zum Video:

https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-486253~_parentId-ondemand100.html

Information aus dem Nordkurier – 20.11.2018 – Müllgebühren

Information aus dem Nordkurier – 20.11.2018 – Müllgebühren

Wir möchten unsere Mieter auf einen am 20.11.2018 erschienenen Artikel im Nordkurier hinweisen.

Danach hat der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte beschlossen, ab dem Jahr 2019 eine Anpassung der bisherigen Müllgebühren vorzunehmen.

Betroffen davon sind sowohl die kleinen Mülltonnen, als auch die großen 1,1 m³ Müllcontainer der größeren Mehrfamilienhäuser.

Hier können Sie sich dazu beim Nordkurier informieren:

https://www.nordkurier.de/mueritz/muellgebuehren-in-der-seenplatte-steigen-2019-2033781611.html

 

Update: Fassadengestaltung

Update: Fassadengestaltung

Als letztes unserer Wohnhäuser in diesem Jahr erhält derzeit die Friedrich-Ebert-Straße 10 in Malchow einen frischen Farbanstrich. Damit gestaltet die Wohnungsbaugesellschaft mbH Malchow ein weiteres Wohnhaus im Stadtgebiet neu und leistet ihren Beitrag zur städtbaulichen Aufwertung Malchows. Wir hoffen, den Mietern gefällt der neue Farbanstrich und freuen uns, dass das Wohnhaus in diesem stark frequentierten Gebiet rund um das Einkaufszentrum bald in neuem Glanz erstrahlt.

Friedrich-Ebert-Straße 10

Die Malerarbeiten sind nunmehr fertiggestellt. Vielen Dank an das Malerunternehmen Hausmeisterservice Schmoldt aus Malchow.

Friedrich-Ebert-Straße 10 – Nachher

Neues Elektroauto für die Wobau Malchow

Neues Elektroauto für die Wobau Malchow

Seit einigen Wochen leistet auch die Wohnungsbaugesellschaft mbH Malchow ihren Beitrag zum Umweltschutz in der Inselstadt.

Unser Hauswart ist nunmehr mit einem elektrisch angetriebenen Fahrzeug in der Stadt unterwegs, um unsere Kunden und Mieter zu erreichen. Der Renault Kangoo Z.E. ersetzt unseren alten Opel Combo, der zu seiner Zeit auch schon umweltschonend mit Erdgas betrieben unterwegs war.

Vielleicht können wir auch andere dazu animieren, sich mit der Anschaffung eines Elektrofahrzeuges zu beschäftigen. Bisher haben wir mit unserem Elektroauto sehr gute Erfahrungen sammeln können.